Rindfleisch Tajine


Rindfleisch-Tajine
aus Marokkko


Zutaten

500 gRindfleisch (Schulter) in ca. 4 cm große Würfel geschnitten
2Gemüsezwiebeln, fein gehackt
2 ELOlivenöl
1 TLSalz
½ TLPfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 TLZimtpulver
¼ TLIngwerpulver
5 ELButterschmalz
500 gBackpflaumen
4 ELZucker
½Zitrone(n), die Schale
½ StangeZimt
Zum Verzieren:
250 gMandel(n), abgezogene, in Butter geröstet
Minze, frische oder Brunnenkresse
½ TLSafranpulver

Zubereitung vom Rindfleisch-Tajine

Tipp: Wer keinen Tajine besitzt, es geht auch ein Bräter.

Zwiebeln, Olivenöl, Salz, schwarzen Pfeffer und Gewürze gut verrühren und die Fleischwürfel sorgfältig mit der Mischung einreiben.

Das so vorbereitete Fleisch in eine Tajine oder einen großen Schmortopf geben, Butterschmalz zufügen und so viel Wasser angießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 45 – 60 Minuten kochen, bis das Fleisch weich ist.

In der Zwischenzeit die Pflaumen mit kochendem Wasser übergießen, 20 Min. einweichen und dann abtropfen lassen. 2 Schöpflöffel von der Rindfleischbrühe aus dem Schmortopf in einen kleinen Topf geben und das Fett abschöpfen. Die Hälfte des Zuckers, Zitronenschale und Zimtstange zugeben. In diesem Sud die Pflaumen ca. 20 Minuten kochen, bis sie weich und gequollen sind.
Den restlichen Zucker zu dem Fleisch in den Schmortopf geben und verrühren.

Das Rindfleisch auf einer vorgewärmten Servierplatte mit den Pflaumen und ihrem Sud anrichten. Die Fleischsauce bei starker Hitze auf die Hälfte reduzieren und über das Fleisch geben. Mit den gerösteten Mandeln bestreuen und mit frischer Minze oder Brunnenkresse verzieren. Sofort servieren. Dazu Fladenbrot.


Zurück