Königsberger Klopse

Rezepte - Königsberger klopse

Der Klassiker,
mit Kapernsauce und Sardellen

Unter deutscher Hausmannskost ein Hit: Königsberger Klopse


Für die Klößchen:
500 ggem. Hackfleisch
1 Brötchen, eingeweicht
1 große Zwiebel
2 Eier
2 EL Paniermehl
Salz und Pfeffer
etwas fein gewiegte Sardellenfillets

Für die Brühe:
1 Liter Fleischbrühe, klare
Salz
1 große Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
3 Körner Piment
3 Pfefferkörner
Für die Sauce:
3 EL Butter oder Margarine
2 EL Mehl
Zucker
Zitronensaft
375 ml Brühe vom Kochen der Klopse
125 ml Sahne
1 kl. Glas Kapern
1 Eigelb
Salz und Pfeffer
Außerdem:
1 kl. Bund Petersilie, zum Garnieren

Zubereitung

Klopse :
Aus dem Hackfleisch, dem ausgedrückten Brötchen und der geschälten, fein gehackten Zwiebel in einer Schüssel mit den zwei Eiern, Salz und Pfeffer einen geschmeidigen Fleischteig kneten. Den Klopsteig mit Paniermehl binden. Je nach persönlichem Geschmack kann auch noch ein wenig von den Sardellenfillets hinzugefügt werden. Aus der Teigmasse Klopse formen.

Königsberger Klopse


Brühe:
Die geschälte, klein gehackte Zwiebel und die Gewürze in die Brühe geben. Brühe erhitzen, evtl. nachsalzen. Die Klopse in die Brühe geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann das Lorbeerblatt, die Pfefferkörner und Pimentkörner herausnehmen. Die Klopse in der Brühe in weiteren ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Dann herausnehmen und abgedeckt warm stellen.

Kapernsauce:
Butter erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit der Brühe unter Rühren ablöschen. Die abgetropften Kapern und die Sahne hinzugeben. Die Sauce nun nicht mehr kochen lassen. Mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer süß-sauer abschmecken. Anschließend ein Eigelb zum Legieren in die Sauce rühren, die Klopse hineinlegen und mit der Petersilie garniert servieren.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.