Bhatura – indisches Brot

Bhatura
indisches Ballon-Brot

Es sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch…


Zutaten

200 gWeizenmehl
1Joghurt
1 ELOlivenöl
7 gTrockenhefe
! TLSalz
1 TLKreuzkümmel (Cumin), gemahlen
80 mlWasser, warmes
Öl, zum Frittieren

Zubereitung vom Bhatura – Brot

Mehl in eine Schüssel sieben. Salz, Kreuzkümmel, Hefe dazu geben und trocken mischen. Wasser, Joghurt und Öl dazugeben. Gut durchkneten und 15-20 Min. zum Gehen warm stellen.

bhatura

Teig noch mal kurz durchkneten und 8 kleine Fladen ausrollen. Kurz gehen lassen bis das Öl zum Frittieren heiß ist.

In heißem Öl ausbacken, dabei mit einem Löffel heißes Öl drüber gießen. Wenden und nicht zu dunkel werden lassen.

Auf Küchenkrepp das Fett ablaufen lassen.

Das Bhatura-Brot ist mir bei meinem Lieblings-Inder in den 90ern aufgefallen. Die Tischnachbarn hatten sie bestellt, kamen gerade an und wurden mit großem Geschrei aufgeteilt. Wir bestellten sie auch gleich. Aber heiss waren die Hunde! Zu heiss war das Brot, auf das man es gleich hätte Essen können.

Also taten wir es den Nachbarn gleich und zerteilten, bzw. zerrissen die Brote in gleich große Stücke und nahmen damit dann die Sauce und den Reis mit auf, wirklich ein Gedicht.

Bei Wikipedia steht zum Thema noch mehr….


Zurück