Schauspieler und Filme!

die mich beeinflussten und die Erwähnenswert sind

schauspieler
Klaus Kinski

Wem sind Schauspieler-Typen wie Klaus Kinski, Clint Eastwood oder Robert de Niro bekannt?

Wer kennt nicht Filme von Oskar Wild, Martin Scorcese oder Stanley Kubrick ? Und damit meine ich nicht etwa den Erfinder des Zauberwürfels.

Wenn Sie jetzt sagen: nie gehört, dann fange ich an, an mir zu zweifeln.

Sie konnten wegen des Films nicht einschlafen?

Stanley Kubrick 1968: 2001 – An space Odyssee

Gute Schauspieler

Der scheinbare Mangel an guten Schauspielern und Regisseure, wie man ihn in TV sieht, ist zum Glück nur oberflächlich und Hausgemacht. Wenn man den selbstproduzierten Dreck, sogenannte Tele-Novellen einmal analsiert, wird schnell klar, woran es am meisten hapert:

Schauspieler Robert de Niro
Robert de Niro

Es fängt meisst mit lausigen Ton an, meistens gefolgt von schlechter Kamera-Einstellung im Zusammenspiel mit unfähigen Akteuren …- fertig ist eine Telenovela.

Das diese Form der Kunst seit den 80ern über die Mattscheiben flimmert, ist erstaunlich, lässt aber auch auf das fehlende Qualitätsbewusstsein des Konsumenten schließen.

Es bleibt grauenhaft

Ein Schauspieler - Alptraum: May West und W.C. Fields
May West und W.C. Fields im Film „My little Chickadee“
Harrison Ford in „Der Bladerunner“

Die „Horrorshow“ geht, davon unbeeindruckt weiter, dabei hatte es einmal so vielversprechend Begonnen.

Mit richtigen Künstlern, wie der große W.C. Fields zum Beispiel, um nur einen zu nennen.

Der nach der Stummfilm-Zeit und zwei Weltkriegen einsetzende Stillstand im Kino war wohl dem Bedürfnis nach Frieden entsprungen. In den USA wurden in den 50er Jahren fast nur „Wild West“ und Kriegsfilme produziert. Im heimatlichen Deutschland zumeist Heimatfilme.

Ein Zustand, der erst Ende der 60er durch Produktionen von Stanley Kubrick u.ä. durchbrochen wurde, als im Zuge der Revolution im Musikgeschäft alles in Frage gestellt wurde.

Was für eine Zeit, was für Filme; Selbst das Genre „Wild West Film“ erfuhr durch Sergio Leones „Spiel mir das Lied vom Tod“ von 1968, Musik und unvergessene Titelmusik von Ennio Morricone, seine Erneuerung.

Beginnende Kommerzialisierung

A Clockwork Orange

Als ob Hollywood nicht immer schon leuchendes Vorbild beim Vermarkten war, wurde seit Beginn der 80er ein stark Kommerzieller Trend spürbar. Alles wurde zu Geld gemacht.

So begann auch der schleichende Tod einer ganzen Branche.


zurück